0 Artikel

040 22817600

Mehr Ansichten

Light Searcher für ESO GUARD Lichtschrankenstörer

Kurzübersicht



Um festzustellen, ob die Installation des ESO GUARDs korrekt ausgeführt wurde, empfehlen wir Ihnen das passende Kontrollgerät. So können Sie sicher sein, dass das gesamte Spektrum an der Fahrzeugfront abgedeckt wird.


 Mit dem Light Searcher ist es möglich, die ESO GUARD Sensoren perfekt auszurichten. Somit ist eine fehlerfreie Funktionsweise der ESO GUARD Sensoren gewährleistet.



Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: sofort versandfertig, Standard 1-3 Tage, Express 1 Tag

109,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER

Details

Anwendung

Schalten Sie den Light Searcher mit dem Taster ein und zeigen Sie mit der Lichteintrittsöffnung in Richtung ESO GUARD. Sobald der Lichtstrahl des ESO GUARDs erkannt wird, leuchtet die LED des Light Searchers konstant auf und ein akustisches Signal ertönt (abhängig von der Betriebsart).

 

Betriebsarten

Durch Betätigen des Tasters wird die Betriebsart 1 eingeschaltet. Durch kurzes Blinken zeigt die LED die Betriebsbereitschaft an. Wurde der Lichtstrahl erkannt, leuchtet die LED konstant.

In Betriebsart 2 gelangen Sie durch erneutes Betätigen des Tasters. Zusätzlich zur LED ertönt in diesem Modus ein Piepton sobald der Lichtstrahl erkannt wurde.

Bei dritter Betätigung des Tasters, wechselt der Light Searcher in den Ruhezustand.

Wird der Light Searcher mehr als 25 Sekunden nicht betätigt und zudem kein Lichtstrahl erkannt, wechselt dieser automatisch in den Standby-Modus. Ebenso, wenn die Ladung des Akkus zu gering ist.

 

Laden des Sensors

 Via Micro-USB-Buchse wird der Light Searcher am PC oder Handy-Ladegerät geladen. Der vollständige Ladevorgang dauert rund 3 Stunden. Danach

ist das Prüfgerät für etwa 300 Minuten einsetzbar. Bei geringer Akkuladung wechselt es nach dem Einschalten sofort in den Ruhezustand.

 Der Light Searcher ist im Standby-Modus mehrere Wochen betriebsbereit.